(Nicht) hereingefallen - die 6b im Bosch-Museum

Am 5. März besuchten Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 b mit Frau Schaupp und Frau Jesse die Ausstellung 'Illusionen' im Karl-Bosch-Museum in Heidelberg Schlierbach. Zuerst bastelten die Schüler eine eigene 3-D Brille und lernten, warum sie mit dieser Brille zweidimensionale Bilder dreidimensional sehen konnten. Sehr anschaulich erfuhren sie, wie Gehirn und Augen arbeiten, wenn sie Licht auf Dingen wahrnehmen. Außerdem fielen wir auf viele schöne optische Täuschungen herein, die uns alle beeindruckten. Besonders das Achterbahnfahren mit einer elektronischen 3D Brille machte jedem Spaß.