Unser Portfolio - 76-seitige Informationsbroschüre zum Wilhelmi-Gymnasium zum Download [neu erschienen!]


Geänderter Termin:
Information für die Profilwahl (Spanisch / NwT) am Dienstag, den 03. März (19 Uhr, Großer Musiksaal)
Die Veranstaltung musste leider verschoben werden!

Das Wilhelmi stellt sich vor - Informationstag für die künftigen Fünftklässler am 15. Februar
Künftige Schüler und deren Eltern können das Wilhelmi-Gymnasium am Samstag, den 15. Februar von innen kennen lernen. Beginn mit Begrüßung ist um 10 Uhr im Lichthof, die Veranstaltung endet gegen 13 Uhr. Neben Hinweisen zum Schulstandort geben Lehrer und Schüler einen Einblick in den Unterricht, Arbeitsgemeinschaften, das Ganztagesangebot und andere Bereiche. Ein geführter Rundgang wird angeboten, anschließend ist noch Zeit für Gespräche. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, Kleinkinder werden betreut.

Die Anmeldungen für die 5. Klassen werden am
Mittwoch und Donnerstag, den 11. und 12. März, im Sekretariat des Wilhelmi-Gymnasiums entgegengenommen.


Zwei dritte Plätze für die WHG-Tischtennis-Teams
[zum Bericht]

Einladung zum Frühlingsball am 21. März

Klasse 7a und 7b auf Exkursion nach Speyer
[zum Bericht]

Kooperation: TSG-Fußballer als Lehrer
[zum Bericht]

Sandy Brunner als Hausaufgabenbetreuerin verab-schiedet
[zum Bericht]

Lichter gegen das Vergessen
Die denk mal aktiv AG bei der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz
[zum Bericht]

Volleyball-Mannschaften fürs RP-Finale qualifiziert
[zum Bericht]
                                                         
Vorlesewettbewerb 2019
[zum Bericht]

Sieg der Wilhelmi-Handballer beim Kreisentscheid
[zum Bericht]

Lies mal wieder - der Literaturkurs auf der Buchmesse
[zum Bericht]

Einladung in die 'Digitale Welt unserer Kinder'
[zum Bericht]

Russische Austausch-Schüler am Wilhelmi

[zum Bericht]

Der Schlüssel: Kommunikation
Damit eine Schulgemeinschaft funktioniert, muss auch die Kommunikation gelingen. Beste Absichten führen zu nichts, Lösungen für Probleme oder Fortschritte werden nicht erzielt, wenn die Verständigung nicht glückt, weil Kommunikationswege unklar sind und Gesprächs-situationen nicht förderlich erscheinen. Eine Arbeitsgruppe aus Lehrern, Eltern und Schülern hat deshalb im Auftrag der Schulkonferenz eine Empfehlung ausgearbeitet, wie im Falle von Gesprächsbedarf Eltern und Lehrer und Schüler miteinander ins Gespräch kommen können.
Empfehlungen zu den Zusammensetzungen von Gesprächsrunden auf unterschiedlichen Ebenen
Empfehlungen zur Vorbereitung und Durchführung von innerschulischen Konfliktlösungen
Empfehlungen zur Formulierung eines Ergebnisprotokolls

______________________________________________________________

Letzte Aktualisierung: 18.02.2020